Die Seele kehrt zurück Mutter Erde Channeling vom 31.03.2018

Druck
Der Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? online ansehen  
img

LdSR e.V. International

Das Radio der neuen Zeit

 

Das Licht der Stille Radio e.V International ist das Radio des freien und offenen Bewusstseins, eine Kommunikationsplattform für geistig offene Menschen, welche sich dem Geist der neuen Zeit geöffnet haben.

-
Namasté ,

Das neue Mutter-Erde-Channeling in Textform Herz

Wir wünschen Dir viel Freude beim lesen und erkenntnisreiche Augenblicke.

Wir danken der lieben Sylvia für das schnelle und liebevolle abschreiben des Mutter Erde Channelings.

Alles Liebe

Dein LdSR-Team
---

Die Seele kehrt zurück 

Om Namah Shivaya

Von der Kraft des Lichts, von der Sonne durchstrahlt, bist du in dir erwacht. Vater und Mutter sind nun in dir vereint,

und du bist die Kraft, die erschafft.

Om Shanti – Om Shanti- Om Shanti
Gottes Frieden – Gottes Frieden – Gottes Frieden

Atumba Atasha Atem – Die Erde grüßt euch.

Nun ist die Zeit gekommen, die ihr ersehnt habt, die ihr gesehen. Nun ist die Zeit gekommen. Sie wird euch wieder sehen. Sie hat eure Worte verstanden. Sie hat euer Glück gespürt. Eure Herzen haben geschlagen, und ihr seid nicht verirrt. Ihr seid nicht verirrt in dem Gestrüpp, das auslag überall. Ihr seid nicht gestürzt und nicht gefallen. Ihr seid bei ihr, bei ihr am Feuer hier.

Was für eine Zeit, was für eine Epoche, in der wir leben. Was für ein Ausdruck in deinem Kleid. Du hast es neu zu weben. Das Kleid ist rissig, das Kleid ist alt. Das Kleid wird neu durch eine neue Gestalt. Durch eine Gestalt, welche in dir erwächst, welche durch sie und ihn, und dich erwächst. Dass du erwachst aus deinem Schlaf, im neuen Kleid bist du bereit. Es ist jetzt deine Zeit aufzustehen und zu erwachen.

Was sind das für Momente, welche du durchlebst?
Was sind das für Gestalten, welche dich umgeben?
Was sind das für Momente, in die du schaust?
Was sind das für Momente, wo du keinem mehr vertraust? Was sind das für Momente, in dir so zu leben?

Was sind das für Momente, was ist das für eine Zeit? Was sind das für Momente, du bist bereit!

Du bist bereit, dich und alles zu geben.
Du wirst hingeführt, hingeführt zu deinem Selbst. Hingeführt in dein tiefstes inneres Sein. Hingeführt, du bist nicht allein.

Es ist die Zeit der Offenbarung.
Es ist die Zeit deiner Bewusstwerdung, als das was du bist, und zu dem du gekommen bist, um hier zu sein.
Es ist die Zeit, dass die Seele sich mit dir vereint. Du warst getrennt von deiner Seele. Die Seele, sie wirkte in diesem Körper durch eine Gottesverbindung. Nun ist die Zeit gekommen, sodass die Seele in diesen Körper hinein taucht.
In deinem tiefsten Innersten, in deinem tiefsten Sein, wirst du mit deiner Seele vereint sein. So wie ihr getrennt wart von Gott, so wart ihr auch getrennt von der Seelenerfahrung, von der Seele selbst. Sie war teilweise zu feige, wenn man es menschlich ausdrückt, die Erfahrung direkt in diesem menschlichen Körper zu erleben. Du wurdest gesteuert. Es hat eine Trennung mit dir und der Seele stattgefunden. Du warst nur ein Impuls aus deiner Seelenerfahrung heraus.

Anmerkung von Sam Jesus Moses:
„Die Seele war nicht feige, sondern nur aus der Distanz (Seele-Mensch) heraus konntest Du Taten vollbringen, die eine Seele in deinem Körper nie zugestimmt hätte. Jedoch aus der Erfahrung, welche der Mensch in der Dualität durchleben mußte, war die Getrenntheit zur Seele von grosser Bedeutung. Manche menschliche Erfahrungen haben die sensible Seele seelisch krank gemacht. Daher hat sie sich aus dem menschlichen Körper heraus gelöst, um in der niedrigen Schwingungen, den Menschen aus einer andern Perspektive bei zu stehen.“

Die Wiedervereinigung der Seele in diesem Körper ist Grundvoraussetzung für einen geistigen, bewussten Aufstieg. Einige Menschen haben die Seele verkauft, und sie haben sie zu Markte getragen. Und viele besitzen keine eigene Seele mehr, sondern sind fremdgesteuerte Wesen, seelenlose Wesen. Die Seele selbst, sie hat noch nicht den Platz in dir. Sie hat noch nicht den Stellenwert in dir, um wirkliche Wunder tun zu können. Sie ist dazu erst in der Lage, wenn deine Seele in dir ist. Wenn du deine wirklich Seele spürst, wenn du sie wahrnehmen kannst, so kann sie für dich Wunder vollbringen. Das Herabsteigen der Seele in diesen Körper, ist das, was uns nun in dieser Zeit erwarten wird.
Das ist so, wie als wenn Gott durch dich selbst wirkt, wenn er selbst Hand anlegt an die Dinge, die du im Leben tust.

Es steht kein Verstand mehr dazwischen, welcher delegiert, oder welcher dir Weisung gibt.

Die Seele selbst, sie handelt nun aus sich heraus in einem menschlichen Körper.

Das was du denkst, oder was du glaubst, das bisher gehandelt hat, das ist bis zu einem gewissen Grad vonnöten gewesen.

Nun wird etwas in uns Menschen sichtbar, was uns klarer sehen lässt. Unsere verstandesmäßige Geistigkeit, es ist wie ein Vorhang der einfach fällt, die Kaskade der Illusion, sie zerfällt. Und eine durchdringende Wirklichkeit erreicht unser Bewusstsein, die in dir so durchdringend ist, und so stark wirkt, dass du glaubst du wärst tot, du würdest dein Leben hergeben. Erst durch das Durchdringen und durch das Herunterfallen dieses Schleiers, kann die Wahrhaftigkeit in dir seinen Platz finden, da die Seele nun selbst agiert. Und die Seele ist der Gedanke Gottes, der dich direkt denkt.

Die Seele hat ihre Erfahrung, als das was sie war, beendet. Die Seelenerfahrung ist beendet.
Es wirkt die Schöpfung durch dich.
Das Frequenzmuster, oder das Spektrum des Frequenzmusters der Erde und die des Menschen, sie haben einen Schlüssel- Schloss-Effekt. Sie passen überein, in dieser Zeit. Das bedeutet für einige Menschen, dass ihre Körper transformiert werden. Dass es eine Entrückung des Körper-Geist-Systems aus diesen Ebenen sein wird, die nun wie eine Art Kaskade zerfällt. (Das kennen wir vom Fernseher. Die Kaskade ist das, was Lichtpunkte erzeugt. Wenn sie zusammenfällt, dann siehst du nichts mehr auf dem Bildschirm.

Die Mutter sagt, die Kaskade, sie zerfällt. Eine illusionäre

Kaskade zerfällt, und es tritt ein Bild der Wirklichkeit hervor. Ohne dass du etwas schauen musst, oder dass du mit irgend jemandem Kontakt haben musst, tritt dir ein Bild der Wirklichkeit, deiner Wirklichkeit, ganz nah. Du bist deiner Wirklichkeit ganz nah. Deine Gedanken scheinen dann wahr zu werden.
Alles was du jetzt denkst, das ist dann unmittelbar dein Erleben. Ohne Rückhalt, ohne einer Illusion, der du erliegst. Du bist auf dich zurück geworfen. Du bist nicht nur der Projektor, sondern du bist der Film und das Licht in Einem. Du bist alles. Es gibt nichts dazwischen.
Es gibt keine Leinwand. Du siehst das alles vor deinen Füßen. Du bist das alles, das erkennst du plötzlich.

Es ist ohne Bedeutung, in welche Wirklichkeit du dich hinein denkst. Es gilt einzig und allein das, wofür du bestimmt bist, hier auf Erden zu sein. Deine Wahrhaftigkeit und deine gedankliche Prägung, sie fordert ihren Tribut. Sie will gelebt werden, sie will ausgeglichen werden, und es will beendet werden, in Scheinwelten zu agieren. Sie wird alles daran setzten, deine Gottheit, deine Seele in dir, um dich aus der Illusion heraus zu holen, und dir deine respektvolle, würdige Lebensaufgabe zuzuführen, zuzuweisen, oder zu geben. Es ist eine hohe Macht in dir, durch den Eintritt der Seele, welche direkt die Handlung vollführt.

Alle, welche ihre Seelen an irgend jemand verkauft haben, bekommen ihre Seele wieder zurück. Und diese Seele sieht klarer, als je zuvor. Sie kann wirkliche Wunder bewirken, wenn du sie beachtest.

Es ist nichts dem Untergang gewidmet. Es gibt so viele Prophezeiungen auf der Erde, wie es Menschen gibt. Jeder Mensch lebt seine eigene Prophezeiung, und manche leben in der Illusion eines Massenbewusstseins, und erleben diese Prophezeiung. Jedoch sie merken sehr bald, dass auch das eine Illusion war, und dass das nun ein wirkliches Bild bekommt.

Du wirst immer mehr merken, wie du nicht mehr dem Verstand folgen wirst, wenn du vielleicht etwas haben möchtest, etwas begehrst, oder dir etwas genommen wird. Es läuft nicht mehr nach dem Verstandes-Schema ab, sondern eine höhere Intelligenz lässt dich dann die Dinge blicken, oder durchblicken, warum das geschehen ist. Es geht dann nicht mehr um Recht oder Unrecht, um Haben oder Nichthaben.

Es geht darum, es zu verstehen, warum das geschehen ist. Das ist eine höhere Intelligenz in dir, die dir dieses Bewusstsein vermitteln kann. Und geht es auch nicht mehr um Schuld, Unschuld, oder Haben oder Nichthaben.

Du wirst merken, wie dein Bewusstsein immer durchdringender wird. Immer klarer zeigt es dir die Bilder, welche dich berühren und welche dich formen, oder geformt haben. Jedoch hab keine Angst, hab keine Furcht. Es wird nichts geschehen, was nicht geschehen soll.
Es ist so etwas wie eine Dusche. Wie eine Dusche, welche durch dich perlt, welche durch die Seele, die in dir ist, unmittelbar Wahrheiten in dich gibt. Ohne Angst, ohne Furcht siehst du Dinge, die du normalerweise gar nicht

aushalten könntest. Du fühlst dich von diesen Dingen abgehoben, getrennt. Du siehst sie, jedoch sie berühren dich nicht mehr in dieser Form, wie sie dich berührt haben, da darin eine Wahrheit liegt. Eine tiefgreifende Wahrheit, welche uns dann bewusst werden kann, wenn wir es merken, und wenn wir es zulassen, dass es so ist.

Es geht nicht darum erschreckt zu sein, oder gar in Angst zu kommen. Es werden furchtbare Bilder gezeigt. Sie erreichen das nicht mehr, was wir Verstand nennen. Der Verstand hat immer Geschichten gemacht, wenn er was gesehen hat. Er hat immer interpretiert. Jedoch der Verstand hat auch gemerkt, dass das nur Unwahrheiten sind.

Alles, was er bisher interpretiert hat, erkennt er als Unwahrheit, da eine darüber liegende Wahrheit stärker ist, als die, welche der Verstand damals als Grundlage deiner Lebenserfahrung für wahr genommen hat. Die erkennt er nun als unwahr, als nicht lebbar. Und es stellt sich anders dar, als er glaubte.

Die Macht, die in uns ist, drängt den Verstand zurück und das, was er denkt wird abgegrenzt, und gilt als nicht Wahrhaft, oder als nicht akzeptabel für das, was du in dir trägst. Eine Wahrheit, die tief in dir ist, die dir keiner sagen kann. Eine Wahrheit, die du einfach in dir trägst, die sich nicht beirren lässt. Das sind die Frequenzen, welche auf der Erde sind und sein werden in der Zukunft.

Das ist die Trennung einer Substanz, welche wir als wahrhaft bezeichnet haben. Sie ist nicht unwahr für all diejenigen, die

in der Welt der Erfahrung agieren müssen.
Du warst ja auch ein Mensch, welcher in einer Illusion der Erfahrung agieren musste. Und du erkennst immer mehr, dass diese Illusion nicht wahrhaftig ist.
Es besteht immer und immer, und immer wieder (es ist wie ein Rad, das sich dreht) dass Menschen in einer Erfahrungswelt ihre Schicksale, oder ihre Erkenntnisse und Erfahrungen durchleben müssen.
Für die einen ist es der Anfang, der nun stattfindet. Und für die anderen ist es das Ende. Für diejenigen Menschen, für die es das Ende bedeutet, ist es der Aufstieg in eine direkte Erfahrungswelt. Du beendest den Zyklus deiner Erkenntnisse und Erfahrungen, und gehst in eine andere Bewusstseinswelt, in der du das, was du erkannt, erlebt und erfahren hast, auch in die Tat umsetzt und lebst.

Die Erfahrungswelt, welche du verlässt, beinhaltet durchdringenden Geist, durchdringendes Wissen. Direkte Akzeptanz aus deinem Innersten heraus, aus deiner Seele heraus. Nicht durch den Verstand gefiltert, oder durch den Verstand verschoben, oder gar falsch interpretiert, gelebt. Wir lebten aus Interpretationen des Verstandes, nicht aus Wissen.

Gar nichts weißt du, sagt die Mutter. Wir lebten und leben nur aus Interpretationen, die man uns glaubhaft macht, jedoch kein Wissen beinhalten. Einem Lehrling, sagt die Mutter, gibt man auch noch keinen spitzen Gegenstand, oder eine hoch technische Anlage zum reparieren, sondern man lässt

ihn an Lehrstücke, wo nichts geschehen kann. Es sind dann ein paar Leuchten, die aufleuchten, wenn du etwas falsch angeschlossen hast, oder etwas überzogen hast, oder wie auch immer. Jedoch es ist nicht wirklich etwas geschehen. Also in dieser Welt lebten wir, und leben teilweise noch immer. Es kann nichts geschehen. Es ist eine illusionäre Welt, eine Spielzeugwelt. Und erst wenn wir dieses Entwicklungsstadium abgeschlossen haben, und erkannt haben, dass dieses Leben nur ein Spiel und eine Illusion war, dann können wir an größere Dinge herangeführt werden.

Was werden das für Gedanken sein, welche sich dir offenbaren? Was werden das für Erlebnisse sein, welche du haben wirst, oder bereits hast? Was werden das für körperliche Akzente, welche durchgesetzt werden, durch Veränderungen des Körpers und des Geistes und der Seele? Es sind all die Dinge, welche in uns gereift sind, in einer Scheinwelt, in einer illusionären Welt, in einer Welt die uns diente, der zu werden, der du bist. Nun, wenn du bereit bist diese Welt zu verlassen, kann eine andere, dir Frequenz gegebene Welt erscheinen.
Erscheinen zunächst nicht im Verstand, sondern im durchdringenden Wissen, durch das Sehen und Erfahren der Wahrheit, welche all hinter diesen Dingen liegt, welche dich in der Illusion gehalten haben, um daraus die Kraft des Wissenden zu schöpfen, damit die Handlungen nicht zu erfahren werden brauchen, sondern bereits stattfinden kann, welche dich wahrhaftig Wunder tun lassen, dass der Geist sich vor dir verneigt.

Nicht durch Festhalten und nicht durch Gewalt, welche in dir immer wieder stattfindet, wo du dabei bist, dich zu bekämpfen und an dir zu zerren. Diese Dinge, sie werden nicht mehr gebraucht. Du kannst Ruhe geben, du kannst dich im Geist beruhigen. Du kannst dich zurück lehnen. Du brauchst nichts zu tun, um zur Mutter oder zum Vater zu kommen. Du brauchst nicht besonders heilig zu werden, oder glauben etwas entbehren zu müssen, oder etwas tun zu müssen. Du Bist bereits. Du bist bereits dort, wo du glaubst, dass du hin müsstest. Nur dein Verstand kann dies noch nicht sehen. Er agiert so, als ob er dein Leben erschaffen hat. Als ob er für dein Leben verantwortlich wäre, so agiert dein Verstand.

Der innere Dialog zwischen deiner Seele und dem Verstand, bringt den Verstand zur Ruhe und er bekommt tiefe Einsichten, dass er nie dein Leben geführt hat. Dass er nur Überbringer von gewissen Botschaften, Meinungen, oder sonst welchen Dingen, welche du glaubtest sie haben dein Leben bestimmt, war. Er erkennt seinen Platz in dir. Er ist ein Erkenntnis-Organ. Er ist „nur“ ein Erkenntnis-Organ. Ein Erkenntnis-Organ, welches in einer illusionären Welt von großer Wichtigkeit war und ist. Um in der äußeren Welt agieren zu können, musst du dir ein „Ich“ zugelegt haben. Das hat der Verstand begriffen. Und dieses „Ich“ hat er auch verteidigt.

Es war nicht immer nur das Ego, sondern der Verstand hat

das, was ihm vom Schöpfer gesagt wurde, dass er ein „Ich“ kreieren soll. Dass du sagst Ich Bin, dass dieses auch seine Aufgabe zu hundert Prozent erfüllt hat. Dass du eine Identität im Spiel der Dualität hattest, oder hast.

Es ist irgendwie ein Spiel-Modus, in dem die Seele uns geführt hat. Sie war nicht selbst in uns anwesend.

Es war wie ein ferngesteuertes Funktionieren deines Körpers, jedoch nicht die Seele direkt in dir als das, das direkt im Körper Erfahrungen machte.
Sie hat alles gesehen, sie hat alles wahrgenommen. Sie hat die Umstände geschaffen, in denen du agierst, um in der Erfahrungswelt tätig zu werden. Jedoch die Voraussetzung, die nun gegeben ist, um Gott gleich zu sein, oder um des Schöpfers Gedanken in sich zu tragen, ist, dass die Seele nun eintaucht. Eintaucht in dieses Körper-Geist-System, und von dort aus ohne Verstand die Erkenntnisse Gottes durch dich lebt, welches sie im Laufe des Erden-Daseins erfahren und erlebt hat.

Sie sagte zu Anfang, es sei etwas feige von der Seele, dass sie nur den Körper benutzt hat, und nicht selbst im Körper war. Die Schmerzen, die wir auf Körperebene haben, hat die Seele nicht so sehr beeindruckt. Ihr Seelenschmerz, den sie gehabt hat, war dass du von den Programmen abgewichen bist, welche sie dir zugeordnet hat, oder welche sie dir gegeben hat. Das war ihr Schmerz. Sie hat den Schmerz auch wie ein Rollenspiel durch dich gelebt. Eifersucht, Habgier und all die negativen Attribute, dafür hat sie dir die Gefühle gegeben,

jedoch sie selbst hat keinen Schaden genommen. Sie ist unbeschadet. Allein auch durch die Wiedervereinigung mit dir, wird die Seele zum vollen Potenzial.

Zu einem Gottes-Instrument, und nicht nur der Handlanger zum Körper hin. Gott wirkt nicht direkt im Körper, sondern er wirkt durch die Seele. Er gibt das göttliche Bewusstsein in diese Seelenerfahrung hinein und leitet die Seele an, um auf körperlicher Ebene Heilung herbeizuführen. Jedoch wenn die Seele direkt im Körper ist, geschieht Heilung als Gottes Gnade.

Das Wesentlichste in dieser Zeit, in diesem Moment ist, dass du dich nicht erschreckst vor dem, was dir plötzlich offenbart wird. Es war immer schon da, nur du warst noch nicht so weit, um dieses verstehen zu können. Es wurde vieles ausgeblendet. Der Verstand hat aus der illusionären Phase heraus, versucht dir Antworten zu geben. Jedoch du warst immer unzufrieden. Du hast die Antwort auf viele Dinge nicht akzeptiert. Und das zeigt deine Wahrhaftigkeit. Du hast gespürt, dass das nicht deine Antwort ist, welche dir gegeben wird. Dass das nicht dein Dafür war, was so steif und fest behauptet hat, dass es so wäre. Da die Wahrheit hinter allem so intensiv war, oder so intensiv ist, durchdringt es nun die Ebenen des Verstandes und leitet Bilder ein, welche dich verstehen lassen werden. Welche dir einen Blick ermöglichen, welcher durch die Verstandesmäßigen Ebenen so nicht möglich war.

Was auch immer du zur Zeit wahrnimmst, oder was auch immer du für wahrhaftig hältst, es bekommt eine andere Wahrheit, die dir niemand sagen braucht. Dir braucht keiner mehr etwas erklären, du weißt es bereits. Du weißt es so intensiv in dir, und du spürst dass eine Wahrheit hinter allem steckt,und dass das, was du glaubst das wäre, dass es in dir durch das erkennen deiner Selbst und der Umstände in denen du lebst, verblasst. Du zweifelst an diesen Umständen, du willst sie von dir schütteln. Du willst sie abwerfen.

Du willst sie einfach nicht mehr haben, da du weißt, dass es nicht die Wahrheit ist, wofür du hier her gekommen bist. Das heißt, du hast deinen tiefsten Grund in dir erreicht und beginnst nun wieder aufzutauchen.

Vielleicht wirst du eines Morgens aufstehen und wirst dich etwas anders fühlen. Der ganze Tag geht schon etwas anders an, da etwas durchdringendes in dir eine Wahrheit verkörpert, welche diesen Schleier des Bewusstseins nicht mehr hat.

Die illusionäre Welt, sie wird durchschaubar für dich. Du wirst kraftvoller, du wirst agiler. Du wirst mehr an Lebenskraft, an Lebensmut in dir tragen, mit einem Mal, ohne etwas zu tun.

Es ist nicht vonnöten, dass du irgendwelche Gelübde, oder Religionen oder so, von dir wirfst.
Es ist bereits geschehen. Die Wahrheit, sie wirkt bereits. Es gibt nichts zu tun für dich. Du brauchst niemanden um Verzeihung zu bitten, da du dieses oder jenes getan hast. Es ist bereits verzeihen. Es ist bereits alles zum Guten für dich

geregelt.
Du warst nicht hier, damit du zu Tode kommst, oder damit du unglücklich bist.

Es hat bereits viele Bewusstseinswandlungen und Bewusstseinsanhebungen gegeben. Daraus hat auch die geistige Welt gelernt, wie dieser Übergang stattfinden kann. Man hat schon so manchen Übergang versucht, ohne das Hereingeben der Seele in den Körper. Wir sind quasi schon mal hier gewesen, jedoch wir waren wirklich nur Dummys (Dummy ist so eine Puppe). Von deinem Wesen, welches du Seele nennst, gesteuert, hier auf der Erde gelaufen ist, ohne dass selbst die Seele in dir anwesend war, oder ist.
Nun ist die Zeit gereift, und es sind viele, viele Menschenkleider kaputt gegangen (also menschliche Körper). Bis diese übergeordnete Instanz, die wir Gott nennen, es zugelassen hat, dass die Seele bei diesem Übergang nun in deinem Körper seinen Platz finden kann. Also erstmalig ist es so.

Das, was uns in der kommenden Zeit offenbart wird, das braucht einen Seelenkörper, einen beseelten Körper. Menschen ohne Seele können das nicht überleben. So manche haben ihre Seele verkauft. Sie bekommen jetzt die Möglichkeit, ihre Seele wieder in ihren Körper zu lassen.
Wenn das nicht stattfinden kann, dann wird es dieses Mensch-Wesen nicht mehr geben.
Das ganz intensive Spüren in der Seele, ist die Kopplung zum Körper und somit auch zur Zentrale, zum Vater, zum Geist,

zur Mutter. Durch die Seele, die nun in deinen Körper eingeht wie das bei Jesus geschehen ist, am dritten Tage auferstanden, also die Seele war abwesend, und die Seele ist in den Körper gegangen und somit wurde er lebendig. Geist und Körper wurden lebendig.

Alle, die die Kreuzigung gefeiert haben, haben ihre Seele verkauft, denn sie haben einen Feiertag daraus gemacht. Ein Feiertag ist nur ein Tag, an dem du dich freust. Und sie sagen zu Karfreitag Feiertag.
Es ist kein Zufall, dass gerade jetzt dieses Mutter Erde Channeling stattfindet, da die Auferstehung des Geistes die Auferstehung unserer Seele ist. Das was wir durchlebt haben, ist für manche Seelen die Hölle, und sie haben keinen Kontakt mehr zu ihrem Körper. Sie sind gänzlich Körperlos. Die Körper sind nur leere Hüllen, ohne Seele. Sie sind zu allem fähig. Zum töten fähig, zu allem fähig. Ihnen ist alles egal. Und das geht nur, wenn man seelenlos ist, wenn man ein Zombie, ein seelenloses Wesen ist. Und es laufen ziemlich viele davon herum, die seelenlos sind.

Sie sagt, wenn die Kaskade zusammen bricht, wenn das Bild der Illusion zusammen bricht, dann haben diese seelenlose Wesen keinen Halt mehr in dieser Welt.

Erinnert euch an diese Zeit, da Menschen gesagt haben „das war ich nicht“, oder „davon habe ich nichts gewusst“.
Sie haben es nicht gewusst, sie wissen es nicht.
Jesus sagte:“Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun“. Und sie wussten es wirklich nicht, da sie Seelenlos

waren, ohne das, was wir Gewissen nennen.
Und sie sind nicht so sehr schockiert, wenn die Kaskade fällt. Es ist ihre Erlösung aus dem Spiel der Illusion. Es ist die Illusion, welche im Verstand seinen Platz gefunden hat, um für dich eine Welt der Erfahrung zu schaffen.
Es ist der Dünger, auf dem du gewachsen bist. Und sie wissen, dass sie nur Dünger sind, und ihre Aufgabe auf Erden erledigt haben.
Auf ihnen gehst du deinen nächsten Schritt, du gehst auf dem Dünger deinen nächsten Schritt. Und du erkennst, dass das ein Teil deiner Bewusstwerdung war, welche du gebraucht hast, damit dieses Bild aufrecht erhalten wurde, und damit dieses Bild auch seine volle Kraft entfalten konnte, so wie die Erde als Nährboden für dich seine volle Kraft entfalten konnte, als das was sie waren, nämlich Dünger und Mist.

Wenn es dir merkwürdig vorkommt, oder wenn du glaubst, dass du nun etwas besseres wärst, wenn du dich erhebst, da du jetzt mehr siehst, das wäre nicht der richtige Weg, damit umzugehen. Gehe in das Bewusstsein eines anderen und erkläre ihm was gerade vor sich geht. Lache nicht über das, was der andere dir erzählen möchte, denn für ihn ist es noch sehr real. Nur du kannst nun sehen und wirst den anderen dort abholen, wo er gerade ist. Das bedarf sehr viel Hinwendung und Zuneigung zu deinen Geschwistern, die noch nicht so weit sind.

In den nächsten drei Jahren werden wir eine unglaubliche Welle der Liebe spüren. In der äußeren Welt wirst du die Welt zusammen brechen sehen, da die Kaskade der Illusion

zusammen bricht. Das hat nichts mit dir zu tun. Das bist du nicht.
Je schneller die Kaskade zusammen bricht, je schwärzer es da draußen wird, desto intensiver wird deine Helligkeit in dir werden. Gebe dich nicht der Dunkelheit hin, oder dem was du glaubst zu sehen, denn das sind nur Illusionen.

Das ist Schein, es hat nichts mit dir zu tun.

Die Erde wird heftige Unwetter erzeugen, Vater und Mutter erzeugen diese. Die sind nicht von einem Menschen gemacht, oder gar von jemandem, der dich vernichten möchte, sondern es wird dadurch etwas eingeschränkt, etwas reduziert. Es wird etwas auf den Null-Punkt gebracht. Es wird etwas unterdrückt.

Es ist so etwas, wie das Verlassen eines Computer- Programmes, ein Herunterfahren des Systems, das nicht einfach durch ausschalten oder durch einen Krieg beendet werden kann, um dann wieder von neuem anzufangen. Sondern es ist etwas gezieltes, etwas vorbereitetes, dass dieser Wechsel stattfindet. Es ist zwar ein Herunterfahren des ganzen Systems erforderlich, jedoch im Hintergrund läuft etwas viel gewaltigeres.

Der Mensch basiert immer darauf etwas zu sagen, um einer Schuld Frage zu geben. Wer ist Schuld? Wer ist Schuld, dass dieses oder jenes geschieht? Wer ist Schuld, dass sich das so entwickelt hat?

Das ist gänzlich ausgeschlossen, sagt die Mutter, dass dieses so stattfinden kann und so stattfinden wird, denn es wird

nicht mehr darum gehen wer Schuld ist, sondern wie bewältigen wir es. Das was kommt wird so intensiv sein, dass sich die Welt nicht mehr fragt, wer ist Schuld, sondern wie können wir zueinander stehen und einander helfen. Das, was an Wetterkatastrophen auf die Menschen zukommen wird, das wird uns zusammen bringen. Es wird jedoch nichts geschehen, was nicht geschehen soll. Und es wird alles geschehen, was geschehen muss, um einen Reset auf der Erde durchzuführen.
Da geht es nicht darum, ob jemand den Krieg angefangen hat, oder einen Krieg gewonnen hat, oder irgend etwas anderes getan hat, sondern es wird nur darum gehen, wie wir zueinander stehen können.
Was können wir füreinander tun, wie können wir diesen „Schaden“ begrenzen, darum wird es auf dieser Erde gehen. Und es wird uns Vater und Mutter hin bringen, denn über das Leid selbst ist viel Heilung geschehen.
Menschen können keinen anderen Menschen leiden sehen. Schon gar nicht ein Tier, oder sonst etwas.
Wir wurden total abgestumpft, total verblödet, und meinten das wäre richtig.

Die Mutter rät uns keine Anstrengung zu unternehmen, irgend jemand anders sein zu wollen, oder irgendwie anders sein zu müssen. Du bist heilig genug für sie und den Vater, wenn dir etwas an der Heiligkeit liegt. Sie nimmt dich so wie du bist, als der, der du bist.

Reduziert euer Menschsein auf Mitgefühl, und darauf, was

kann ich für den anderen tun, und darauf was kann ich für mich tun. Geht nicht damit um, dass ihr unwürdig seid, oder es nicht Wert seid, dass man euch hilft. Oder versucht nicht etwas zu werden, um jemand sein zu wollen. Denn das wird für das, was auf die Erde zukommt, unerheblich werden. Da wirst du als Mensch gefordert, und nicht als das, was du sein möchtest, oder was du sein willst.

Es ist viel mehr von Wichtigkeit, was du als Mensch bist. Was kannst du wirklich für einen anderen und für dich tun. Sie sagt, der schlimmste Verbrecher ist oft der liebenswürdigste Mensch, den du dir vorstellen kannst. Du sollst ihn nur mal fragen, warum er zum Verbrecher geworden ist. Was ihn dazu getrieben hat, dieses oder jenes zu tun. Das ist bestimmt nicht der Mensch gewesen, der dahinter steht. Und darum ist es unerheblich, wer du bist. Wichtig ist, wie wahrhaftig deine Qualitäten sind, was du wahrhaftig bist. Und nicht was man dir zuschreibt, was du wärst.

Das, was sie uns heute so erzählt, das ist zunächst ein kleiner Aspekt und ein kleiner Überblick über das, was uns Menschen bevor steht, ohne Angst und ohne Furcht, bestimmt schlimme Dinge zu erleben.

Der Verstand tritt zurück und sagt, das beachte ich nicht mehr. Das hat für mich keinen Handlungsbedarf. Das ist nur eine Illusion, das ist nur ein Film.
Sie sagt, es steigen Raketen auf, es brodelt der Vulkan, der Vulkan bricht aus. Man gibt dir eine Szenerie vor, und der Verstand steht davor und sagt, das interessiert mich nicht. Das hat nichts mit mir zu tun. Das ist eure Welt, die Welt der Erfahrung, Jedoch in dir spricht etwas anderes. Es wird

etwas anderes in dir wahrhaftig. Das ultimative Sehen, deswegen du hier her gekommen bist. Nicht um Leid zu erfahren, sondern um Freude und die neue Erde zu erschaffen. Etwas hat sich aus dir heraus erhoben, heraus kristallisiert, dadurch dass deine Seele in dir seinen Platz gefunden hat.

Ja, es ist ein schöner Oster-Sonntag, an dem deine Seele nach so langer Zeit wieder in dir einkehren darf. Die Zeichen der Zeit setzen Signale. Und die Rückkehr der Seele in den Körper, ist die Rückkehr des Sohnes in deinen Geist.

Du darfst nicht denken, sagt die Mutter, dass du durch das Ausblenden der Wichtigkeit kalt oder Gefühlskalt geworden bist. Sondern etwas hat erkannt, dass es nicht mehr wahr ist. Dass es nicht deiner Wahrheit entspricht, und es lässt es gehen. Es lässt es fallen. Es beachtet es nicht mehr.

Stell dir vor, du hast eine Kartoffel in der Hand und schälst die Kartoffel. Schaust du, wohin die Schale fällt, oder was mit der Schale geschieht? Sie fällt zu Boden, jedoch du beachtest es nicht mehr. Es ist ein Teil, der geschehen muss, um an die Frucht (die Kartoffel) heran zu kommen.

Viele Handlungen, die du tust, die sind dasselbe wie das Schälen der Kartoffel. Du beachtest es nicht mehr, wohin der Abfall fällt.
Wenn du ein Werkstück bearbeitest, eine Figur, eine Schnitzerei, und es fallen die Späne zu Boden. Du denkst nicht darüber nach, wo der Span herunter gefallen ist, oder ob es dir vielleicht leid tut, dass er herunter gefallen ist und du

ihm hinterher hängst. Das wird es nicht geben. Alles was du tust, wirkt nach außen hin vielleicht manchmal verletzend sein, jedoch du gestaltest daraus etwas wie vielleicht eine Figur. Um an eine Frucht zu kommen, ist es dir klar, dass da etwas gehen muss. Dass da etwas gehen muss, ohne dass du schuldig bist. Bisher hast du dich bei allem was du gemacht hast schuldig gefühlt. Und das ist das gleiche, wie wenn jemand vor deiner Tür steht, und du den andern weg schickst. Weil du erkannt hast, dass es dir nicht dienlich ist, was er dir bringt, was er von dir möchte. Weil du hast erkannt, dass es nicht mehr dein Gegenüber ist. Du hast erkannt, dass es dich nur aufhalten soll, deinen Weg weiter zu gehen. Viele Menschen kommen nur in dein Leben, um dich von deiner Göttlichkeit fern zu halten. Das sind eigentlich keine Menschen, jedoch sie geben sich als diese aus. Und du hast nun die durchdringende Kraft zu sagen: „Geh mir aus den Augen, ich kann nichts mehr für dich tun und du kannst nichts für mich tun. Lass mich in Ruhe! Es ist besser für beide Seiten.“

Das konntest du vorher nicht, weil du dich immer in Schuld gesehen, oder gefunden hast, wenn du jemanden weggeschickt hast.

Die nächsten Tage nach Ostern, sie sollen in der äußeren Welt sehr intensiv werden, denn diese Kaskade, oder diese Illusion, sie ist sehr schnell dabei sich aufzulösen. Die Kaskade fällt und wir werden einige Dinge sehen. Wer genau hinschaut in bestimmte Sendungen der Medien, es wird der Riss der

Kaskade sehr bald sichtbar werden. Sie sagt, das ist wie bei den Damen, bei den Frauen. Wenn sie Nylon-Strümpfe anhaben und einer zieht an dem Fädchen, wohin die Laufmasche geht, ob nach unten, nach oben, oder zur Seite, das weiß keiner. Einer zieht daran, es gibt einen Riss und man weiß nicht wo er beginnt, wo er endet, und ob es neue Risse gibt, welche wie Laufmaschen einfach von selbst laufen. Die Risse in dieser Kaskade werden immer intensiver werden.

Ja, und manche hängen an dieser Kaskade, hängen in diesen Maschen zusammen, und sie werden mitgerissen. Sie werden bloß gestellt, sie werden frei gelegt. Sie werden sich selbst offenbaren, oder sie werden offenbart werden. Und so mancher wird sich dann verstecken müssen, um dieser verstandesmäßigen Daseinsform Tribut zu zollen. Davor haben sie Angst.

Das Licht des Mondes und das Licht der Sonne, es hat sich stark verändert. Die Frequenzen haben sich verändert, die so weit in uns einwirken, also nicht nur durch das Kronen- Chakra, oder durch die Chakren überhaupt, sondern wir merken das Vibrieren an unserem ganzen Körper. Wenn du nachts im Bett liegst, vibriert dein Körper und du weißt nicht richtig, woher das kommt und was es ist.

Dir wird heiß, dir wird teilweise anders im Kopf, weil alles vibriert.
Das ist eine Frequenz. Die tötet dich nicht, sie bringt dich nicht um.

Wir spüren an dieser Frequenz den Zusammenbruch der Kaskade.

Dass dieses, was wir für wahrhaftig gehalten haben, das was in unserer Körperzelle gespeichert war und wir für wahr genommen haben, die Körperzelle erkennt diese Illusion und reagiert darauf, da sie aus einer Illusion genährt wurde, die nicht in dieser Welt passt und keinen Bestand mehr hat.

Es findet im gesamten Körper-Geist-System ein Strukturwandel von Frequenzen statt, welche nicht nur das Körper-Geist-System durch die Chakren ernährt, sondern direkt auf die Zelle wirken. Ein Muskelzucken, so wie ein Gamma-Blitz, der durch den Körper fährt, ein hochfrequenter Impuls, der durch den Körper fährt.
Ein Vibrieren im Hoden, im Penis, oder in der Scheide, ein Vibrieren, das fast einem Orgasmus gleich kommen könnte, nach unserem menschlichem Ermessen. Ein Vibrieren durch den ganzen Körper, jedoch durch unsere Geschlechtsorgane besonders spürbar. Es ist etwas, das vom Wurzel-Chakra her, über das Tier, über die Sexualität spürbar wird, dass die Frequenz sich ändert. Dass du vielleicht auch kein Verlangen mehr nach Sexualität hast, oder dieser Form der Sexualität, die du bisher praktiziert hast.
Der Nährboden, aus dem wir die Kräfte, Säfte, oder Erfahrung bekommen, verändert sich.
Wir waren vielleicht bisher in einer Art Aufzuchtsbeet, oder Aufzuchtsbassain, wo wir mit bestimmten Nährstoffen genährt wurden. Und erst wenn du eine bestimmte Reife hast, eine bestimmte richtige körperliche und geistige Reife hast, topft dich die Mutter und der Vater um. Dann kommst du in ein anderes Beet, wo du andere Nährstoffe hast, und damit

verändert sich deine Sexualität, oder das was du mit deinen Geschlechtsteilen in Verbindung gebracht hast.
Sie sagt, das ist ein wichtiger Schritt, den die Menschheit geht. Aus der tierischen Sexualität, in die zärtliche Sexualität zu kommen, bedarf dass sich im Wurzel-Chakra die Frequenzen verändern.

Dadurch, dass die Seele im Körper nun seinen Platz findet, (seit Sonntag, sagt die Mutter) sind bestimmte Frequenz- Muster nicht mehr in dir vorhanden. Die werden einfach ausgeschaltet, und durch wunderbare Erlebnisse gelebt. Sie spricht nicht von ersetzen, ersetzt wird gar nichts.

Sie sagt, das was kommt, das ist ein geistiges Erleben, wie wir Sexualität erleben. Es geht nicht mehr um unsere Geschlechtsteile, es geht um die Geistigkeit die durchlebt und erlebt wird.

Sie sagt, wir sind nun am Ende und das wichtigste, was heute zu berichten war, ist die Umstellung der Frequenzen in ein anderes Frequenz-Muster.
Um der Seele Einlass zu geben, solltest du heute mit ihr beten.

Die Mutter singt durch Sam Jesus Moses:

Sie sagt, es ist eine heilige Zeit, wenn du der Seele die Türe öffnest.

Die Mutter singt durch Sam Jesus Moses: Sie ist anwesend, wenn du die Türe öffnest. Die Seele, in Form von Vater und Mutter, als Wiedervereinigung des Geistes.

Om Shanti – Om Shanti – Om Shanti
Gottes Frieden – Gottes Frieden – Gottes Frieden

LdSR Hören und Sehen

Diese Mutter Erde Channeling ist auch als Radiosendung oder Fernsehaufzeichnung in unserem LdSR Mediatreff jeder Zeit anzuhören oder zu sehen. Hier ist der Link zur Radio- oder Fernseh' Aufzeichnungslink:

http://www.ldsr-mediatreff.de/video/31032018-Die-Seele- kehrt-zurueck-Mutter-Erde-spricht-zu-uns/ 24591bffd9787cdae545f8d1204372e4

Dieses Channeling wurde von der lieben Sylvia in schriftlicher Form gebracht und von Sam Jesus Moses überarbeitet. Danke an die liebe Shekina!
Die Tonaufzeichnung ist um 15 Minuten länger als die Fernsehaufzeichnung, da Sam Jesus Moses noch ein paar persönliche Worte zu den LdSR Hörern in eigner Sache gesprochen hat.

--
Kein Interesse mehr an unseren Newsletter?  Newsletter abmelden
Anhänge
die_seele_kehrt_zur__ck_mutter_erde_channeling_vom_31_03_2018.pdf
Noch nicht Registriert? Jetzt registrieren!

Anmelden im LdSR

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen